• Das Betreten unserer Praxisräume ist nur mit einer chirurgischen Schutzmaske (Nasen-Mundschutz) gestattet. Aufgrund der erhöhten Gefährdung in Praxen und Spitälern sind Stoffmasken in der Praxis nicht mehr erlaubt. Die Maske muss zwingend auch in allen Wartezonen getragen und darf erst nach Verlassen des Gebäudes weggenommen werden.
  • Aufgrund des Pandemie-Schutzkonzeptes der FMH und des BAG können wir nicht mehr so viele Patienten wie vorher in unserer Praxis bedienen. Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten bei der Terminvergabe sowie insbesondere am Telefon kommen. Wir bitten Sie um Verständnis.
  • Nicht dringende Angelegenheiten wie z.B. eine Verordnung für Physiotherapie, Bedarfsmeldung für die Spitex und insgesamt alle administrative Massnahmen (Anmeldungen bei Spezialärzten, Berichte für SUVA oder IV usw.) und nicht dringende medizinische Massnahmen (z.B. Check-Up, Abklärungen für das Strassenverkehrsamt) können nicht mehr priorisiert werden. Wir bitten Sie um Verständnis.
  • Bei Anzeichen einer Covid-19-Infektion (Fieber, Husten, Hals-/Schluckweh, Atemnot, Erbrechen, Durchfall) ist ein vorgängiger Covid-Test obligatorisch.
  • Abstriche bzw. Covid-Schnelltests werden an folgenden Standorten durchgeführt:
    • Kantonsspital Aarau
    • Hirslanden Klinik Aarau
    • HNO Praxis Dr. Rohr in Aarau
    • Gastroenterologie Aarau
    • Lindenapotheke beim Coop Unterentfelden
  • Covid-19 Impfungen werden im Kanton Aargau durch mobile Teams zuerst in den Alters- und Pflegeheimen durchgeführt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Patienten >75 in den Impfzentren der Kantonsspitäler geimpft. Eine Impfung in den Arztpraxen ist bis auf weiteres nicht vorgesehen.